Suchmaschinen entwickeln sich ständig weiter, um ihren Nutzern die bestmöglichen und relevantesten Suchergebnisse präsentieren zu können. Die Suchalgorithmen sind inzwischen so komplex und ausgefeilt geworden, das längst nicht mehr nur die Häufigkeit der Suchbegriffe (Keyworddichte) über die Bewertung entscheidet. Die Qualität der Inhalte wird von immer größerer Bedeutung.

Um also nachhaltig gute Rankings zu erzielen, gibt es neben einem guten Linkbuilding und der Einzigartigkeit des eigenen Contents eine weitere feste Größe: die Qualität des Contents!

Geiz ist geil?

Die Sparmentalität hat sich zu einem Kulturphänomen gemausert, das durch den Werbeslogan einer bekannten Elektronikmarktkette definiert wird.
Leider hat sich diese Mentalität auch im Bereich der Contenterstellung breit gemacht. Die Folge sind Text-Agenturen, die Inhalte zu Spottpreisen verkaufen.
“Spott” gilt dabei allerdings in zweierlei Hinsicht, denn diese sogenannten Texte spotten tatsächlich jeglicher Beschreibung. Sofern überhaupt grammatikalisch korrekt, bieten jene Texte dem Leser meist ein trauriges Bild in puncto Ausdruck und Stil, anspruchslose und oft unverständliche Formulierungen und eine Inhaltsarmut, die den eigentlichen Sinn des Wortes Content (engl. = Inhalt) ad absurdum führt.

Qualität setzt sich überall durch

Besonders Texte, die zur OffPage-Optimierung vornehmlich als “Link-Hülle” verwendet werden, sind oftmals grausam schlecht geschrieben. Und auch wenn der Link selbst in der Suchmaschinenoptimierung für gewöhnlich als wichtiger angesehen wird, als die tatsächliche Klickrate des Links oder die Page Impressions der linkgebenden Hauptseite, so verbaut man sich mit Inhalten, die kein Mensch zu Ende lesen mag, jegliche Chance, über diesen Link tatsächlich Besucher auf die eigene Web-Präsenz zu ziehen.
Und dabei sollte doch schon im Sinne der für den finanziellen Erfolg so wichtigen Conversion versucht werden, so viele Besucher wie möglich auf positive Art und Weise auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen.
Außerdem wird hier ignoriert, dass die Empfehlungskraft eines Backlinks, genannt Link-Juice, maßgeblich vom Ranking der Seite bestimmt wird, auf der sich der Backlink befindet und auch hier kommt natürlich die Qualitätsbewertung der Suchmaschinen zum Tragen.
Je besser also das Ranking des linkgebenden Artikels, umso hochwertiger wird auch die Empfehlung eingestuft und umso mehr hat folglich die eigene Homepage davon!

Schlimmer wird die Angelegenheit noch, wenn sogar OnPage-Content derart unprofessionell geschrieben ist. Wenn der Besucher es wegen der schrecklichen Textqualität nicht einmal bis zum eigentlichen “Kaufen” Link schafft, sondern lieber schon nach dem zweiten Satz die Seite schließt, ist jegliche Conversion undenkbar.

Effective Content wirkt!

Effective Content ist qualitativ hochwertiger, Unique Content – gut recherchiert, themenrelevant, auf bestem sprachlichen Niveau und mit hoher Informationsdichte.
Effective Content ist Content, der nach aktuellen Erkenntnissen der Suchmaschinenoptimierung optimiert ist und Sie effektiv dabei unterstützt, Ihre Produkte und Dienstleistungen im World Wide Web erfolgreich zu vermarkten.
Effective Content ist mehr als Text! Suchmaschinen sehen in medialen Inhalten wie Fotografien, Grafiken und Videoclips einen besonderen Mehrwert.
Effective Content macht sich diesen Mehrwert zu Nutze, um Ihre Performance in den Suchmaschinen und somit Ihre Reichweite und letztendlich Ihren Umsatz zu steigern!

 

Eine Antwort auf

  1. Veta Nobis sagt:

    sehr schöne und gut beschriebene seite.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>